Wie verläuft eine klassisch homöopathische Behandlung?

Wenn Sie sich für eine klassisch homöopathische Behandlung Ihres Tieres entschieden haben, kontaktieren Sie mich telefonisch oder per Kontaktformular und vereinbaren einen Termin zur Fallaufnahme, der sogenannten Erstanamnese. Diese kann in der gewohnten Umgebung Ihres Tieres stattfinden, oder aber auch bei mir in der Praxis, je nach Fall und Situation. Dabei untersuche ich Ihr Tier und führe mit Ihnen als Tierbesitzer ein ausführliches Gespräch über die Beschwerde oder die Erkrankung, über Vorlieben und Abneigungen, über das Verhalten und die Eigenarten Ihres Tieres. Währenddessen habe ich die Möglichkeit, Ihr Tier sehr genau zu beobachten. All die Dinge, die auf den ersten Blick vielleicht nichts mit der eigentlichen Krankheit zu tun haben scheinen, können für die passende Mittelwahl unerlässlich sein. Auch die vergangene Krankheitsgeschichte, bereits verabreichte Medikamente oder bisherige Therapien werden in der Erstanamnese aufgenommen.

Für diese Erstanamnese sollten Sie ca. 1 ½ bis 2 Stunden einplanen. Sie bildet den Grundstein für alle weiteren Behandlungen. Aufwand und Kosten fallen daher hierfür einmalig an. Auf der Grundlage der Erstanamnese bekommt Ihr Tier von mir direkt im Anschluss oder auch in den nächsten Tagen ein homöopathisches Einzelmittel verordnet. Nach einem individuell abgesprochenen Zeitraum werden wir (ggf. telefonisch) über den Fallverlauf und die weitere Vorgehensweise sprechen. Für den Behandlungsverlauf ist es wichtig für mich zu erfahren, in welcher Weise Ihr Tier auf das Mittel reagiert hat.

Art und Schwere der Erkrankung und natürlich die Reaktion und die Empfindlichkeit Ihres Tieres entscheiden darüber, wie oft ein Mittel wiederholt oder auch im Rahmen einer möglichen Folgeanamnese gewechselt werden muss. Um diesen Behandlungsverlauf überprüfen zu können, bedarf es oftmals eines erneuten Besuches oder auch eines ausführlichen Telefonates.

Selbstverständlich können Sie mich gerne jederzeit unverbindlich kontaktieren, wenn sie Fragen zur klassischen Homöopathie und deren Möglichkeiten oder auch zum generellen Behandlungsverlauf haben.

 

Texte und Fotos © Boyero.